Show must go on – Wir brauchen euch

Lange Trübsal blasen und Wunden lecken ist nicht unser Ding, daher geht es jetzt in die nächste Runde: Zum König Pilsener Webfilm Award. Es winkt ein Preisgeld von 10.000 Euro. Um das zu gewinnen, brauchen wir Eure Hilfe!

So helft ihr uns:

Alles, was wir uns von euch wünschen, sind ein paar Klicks.

  1. Geht auf das Profil vom „Kurzen Moment“ auf der Homepage des König Pilsener Webfilm Awards. (hier klicken)
  2. Stimmt mit der Höchstwertung (5 Sterne) für uns und unseren Film ab.
  3. Gebt Eure E-Mail-Adresse an, um am Gewinnspiel teilzunehmen.*
  4. Wiederholt das Voting am besten jeden Tag von heute bis zum 15. Januar 2010!

* Ihr müsst Eure Adresse natürlich nicht angeben. Aber einer der Preise ist ein Sitz in der Jury…

Advertisements

Deutscher Nachwuchsfilmpreis

Ein Preis ist es nicht geworden, aber Jan, Matze, Lars und Svantje haben viele tolle Filme in Hannover gesehen und wir freuen uns über unsere Nominierung und, dass unser Film beim Publikum sehr gut aufgenommen wurde!

Ein RIESENGLÜCKWUNSCH geht an dieser Stelle an Axel Ranisch, der mit seinem „Glioblastom“ den Hauptpreis abgesahnt hat: Glückwunsch, Alter!

Up and coming!

Noch ehe ich dazu komme, von der gelungenen Premiere in Porta zu berichten, kommt schon der nächste Hammer: Wir sind für den Deutschen Nachwuchsfilmpreis in Hannover nominiert! Von ehemals 1850 Bewerbungen sind noch 106 übrig. Yeah!

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Horst Köhler und findet vom 19.-22. November statt. Wann genau unser Film gezeigt wird, erfahren wir am 16.10. auf up-and-coming.de!

Öffentliche Premiere

Am kommenden Freitag wird der Film das erste Mal einer etwas breiteren Öffentlichkeit präsentiert: Pfarrer Hartmut Birkelbach vom Kirchenkreis Vlotho hat uns als Eröffnungsfilm der diesjährigen Reihe „Kirche+Kino“ ausgewählt.

Presse_Premiere

Schau an: Projekt-Präsentation

In diesem liebevoll zusammengestrickten und hübschen PDF (Danke, Christowski!) finden sich kompakt alle Infos zu unserem Kurzfilm. Ladet es runter, lernt es auswendig, verbreitet es, lasst uns dieses Projekt und diesen Film bekannt machen!

Hier gibts die Präsentation

Premierensause: Das war’s

Unter allgemeiner, noch nicht von fremder Meinung beeinflusster Euphorie hat sich das Moment-Team gestern gemeinsam den Streifen angesehen. Und war hochzufrieden.

Hier ein paar Fotos von der Premierenparty, die naturgemäß ein paar Minuten länger war als der Film …

Teampremiere: Noch 10 Mal schlafen!

In 10 Tagen ist es soweit: Ein paar Insider bekommen den Film das erste Mal zu sehen.

Wo? Spielerheim der Freilichtbühne Porta

Wann? 25.7., 21 Uhr

Wer? Die Macher 😉

Ich freu mich auf Euch, bis nächste Woche,

Jannis